Der beste Weg, mit dem Schlafroboter einzuschlafen ist der, bei dem du dich am wohlsten fühlst. Es gibt nicht die eine Art, die für alle funktioniert. Das Wichtigste ist, dass du die Atembewegungen des Schlafroboters fühlen kannst. Positioniere dafür deine Hand auf dem „atmenden“ Teil des Roboters.

Der Schlafroboter wurde für eine bestimmte Schlafposition entworfen. Trotzdem empfehlen wir dir, verschiedene Positionen auszuprobieren, um zu sehen, was für dich persönlich am besten funktioniert. Die Form des Schlafroboters ist so konzipiert, dass er sich an den Körper anschmiegt. Halte ihn gegen dich und fühle die Atemsimulation mit deinen Händen.

Die empfohlene Schlafposition mit dem Schlafroboter: Du liegst auf der Seite und hältst dabei den Roboter an deinen Körper.

Falls du auf deinem Rücken schläfst, empfindest du den Roboter eventuell als zu schwer. Versuche dann, den Roboter an deine Seite zu legen, und bringe ihn in eine Position, in der du immer noch die Atmung fühlen kannst.

Falls du lieber auf dem Bauch schläfst, versuche eine Position zu finden, in der du immer noch den Atemrhythmus des Roboters spürst.

Anmerkung: Der Atemsensor auf dem Roboter ist noch nicht aktiviert. Deshalb ist es nicht notwendig, den Roboter so nahe wie möglich an deinen Mund zu bringen.

Did this answer your question?