Drei Programme

In den Atemeinstellungen können Sie zwischen drei Nutzungsszenarien wählen. Für jedes Programm werden die Atembewegungen des Roboters auf Sie zugeschnitten, sobald Sie Ihre Atemfrequenzen synchronisiert haben.

  • Wenn es Nacht ist und Sie schlafen wollen, wählen Sie die Einstellung “Schlafen”.
  • Wenn es Tag ist und Sie ein kleines Nickerchen von 25 Minuten machen möchten, wählen Sie die “Nickerchen”-Einstellung.
  • Wenn Sie einen Film auf der Couch ansehen und sich dabei entspannen möchten, wählen Sie die Einstellung “Entspannen”.

Probieren Sie den Schlafroboter in verschiedenen Umgebungen und zu verschieden Tageszeiten aus und finden Sie heraus, was für Sie am besten passt.

Atem-Einstellungen

Wählen Sie im Menü der Atem-Einstellungen “Dieses Programm anpassen”. Verwenden Sie die Schieberegler, um die Atemfrequenz einzustellen. Der erste Schieberegler bestimmt, mit welcher Frequenz der Schlafroboter zu atmen beginnt. Der zweite Schieberegler bestimmt, auf welche Geschwindigkeit sich der Schlafroboter verlangsamen wird.

Anmerkung: Sie können die Endrate nicht höher einstellen als die Anfangsrate, da dies nicht dem Funktionsprinzip des Schlafroboters entspricht und Ihrem Körper schaden könnte.

Anpassen der Dauer

Sie können auch die Atemdauer des Schlafroboters in der Einstellung festlegen. Der Schlafroboter schaltet sich nach Ablauf der von Ihnen gewählten Zeit automatisch aus. Sie können die Dauer über den Schieberegler in den Atem-Einstellungen anpassen.

Sie können sich einen Eindruck vom (angepassten) Atemrhythmus verschaffen, indem Sie der Bewegung in der Atemvorschau folgen. Atmen Sie im Rhythmus mit der Anzeige, um einen Eindruck von der Geschwindigkeit am Anfang oder Ende zu bekommen. Verändern Sie die Geschwindigkeit, um ein Gefühl für die Unterschiede zwischen hohen und niedrigen Atemfrequenzen zu bekommen.

Setzen Sie die Atemfrequenzen auf die empfohlenen Ausgangswerte für jedes Atemprogramm zurück.

Did this answer your question?